» Galerie

Galerie

Gehe zu Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

 

04.08. - 07.08.2016 4-Tage Bikertour in den Thüringer Wald

 
Unsere mehrtägige Bikerausfahrt führte uns dieses Jahr nach Oberwiesenthal und nach Tschechien. Sechs Biker trafen sich bei schönem Wetter an einer Tankstelle in Cottbus zur Fahrt nach Oberwiesenthal. (2 Harley, 2 BMW, 1 Honda sowie 1 Yamaha). Es waren vier erlebnisreiche Tage mit vielen tollen Eindrücken bei bestem Motorradwetter. Hin-­ und Rückfahrt sowie die Tage im Erzgebirge verliefen ohne Vorkommnisse und unfallfrei bei allzeit guter Laune. An den Abenden wurde geklönt und ein wenig gefeiert.So freuen sich Alle schon auf das nächste Jahr und die nächste Mehrtagesfahrt.

1.Tag:
Cottbus ­ Oberwiesenthal (ca. 240 km).

2.Tag:
Oberwiesenthal (Rundfahrt ca. 110 km), Fahrt zum Keilberg (1244m Cz.), Annaberg ­Buchholz, Schönfeld­Wiesa (Modellbahnland Erzgebirge), Oberwiesenthal (Meeres­Aquarium), Fahrt zum Fichtelberg 1215m.

3.Tag:
Rundfahrt Erzgebirge & Tschechien (ca. 180 km), Oberwiesenthal, Jachimov, (St. Joachimsthal), Chomutov (Komotau), Reizenhain, Marienberg­Wolkenstein, Annaberg­Buchholz, Oberwiesenthal.

4.Tag:
Oberwiesenthal - Cottbus (ca. 240 km), Freiberg, Dippoldiswalde, Hartha, Tharandt, Wilsdruff, Meißen, Weinböhla, Moritzburg, Radeburg, Königsbrück, Schweppnitz, Bernsdorf, Hoyerswerda, Spremberg, Cottbus.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

20.08.2016 Auf in die Heide

 
Endlich fand sie statt - unsere 2.Stern- und Zielfahrt 2016 in die Heide, nicht nach Lüneburg, sondern nach Henzendorf. Begonnen hatte die Ausfahrt mit 24 Teilnehmern in 10 PKW wieder am UCI. Unser erster Stopp fand in Kerkwitz, einem Ortsteil von Schenkendöbern statt. Im in Eigeninitiative errichteten Clubhaus gab es Kaffee, Schmalz- und Leberwurststullen. Lecker! Wir wurden durch den Ortsvorsteher über die Probleme im Zusammenhang mit dem Kohlebergbau in Kenntnis gesetzt, denn bis jetzt ist es immer noch nicht klar, bleibt Kerkwitz stehen, oder wird es der Kohle weichen müssen. Die Entscheidung für und wider ist selbst in Kerkwitz ein Streitpunkt. Ich enthalte mich einer Stimme. Übrigens befindet sich im Clubhaus einer kleiner Laden mit aus in der Gegend hergestellten Waren z.B. Aroniaprodukte. Dann ging es weiter nach Henzendorf durch die staubige Heide. Ein schöner Anblick, nur hätte man es sich sparen könne, vorher sein Auto zu waschen! Die in der Gegend angesiedelten Heidschnucken sahen wir leider nicht. Die gabe es dann im Henzendorfer Hof neben anderen Gerichten zu Mittag - sehr schmackhaft. Weiter ging es dann in das Kloster Neuzelle. Dort hatte jeder Zeit, das Kloster individuell zu erkunden. Zum Abschluss konnte jeder in der Orangerie wählen, Kaffee, Eis oder Kuchen. Hier wurde der Ausflug beendet, jeder hatte die festgelegten Ziele gefunden und damit unsere Stern- und Zielfahrt erfolgreich absolviert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

06.05.2017 Biker - Zu Mittag in Tschechien

 
Die Ausfahrt führte uns erneut in das Zittauer Gebirge. Mit unseren Bikes ? 8 Teilnehmer - fuhren wir von Cottbus, über Hoyerwerda, Burkau bis an die tschechische Grenze in Sohland. Fortan fuhren wir durch die landschaftlich reizvolle Gegend des tschechischen Berglandes bis Rumburg. In der uns bereits bekannten Berggaststätte ?Rauchberg? wurde Mittag gegessen und eine kleine Ruhepause eingelegt. Danach querten wir wieder die Grenze in Seifhennersdorf .
Zurück fuhren wir über Ebersbach, Oppach ? hier Kaffeepause in der ?Erntekranzbaude? ? Bautzen, Hoyerswerda nach Cottbus.
Eine schöne Bikertour fand nach ca. 290 km wieder ihr Ende.
M. Komann
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

ACV Automobilclub Verkehr
Ortsclub (OC) Cottbus e.V.

Herr Bodo Kleeberg
Postfach 100607
03006 Cottbus
E-Mail: acv-oc-cottbus@t-online.de  
 

ACV Ortsclub Cottbus e.V.
Herr Bodo Kleeberg
Postfach 100607, 03006 Cottbus